Ensemble

Blasart wurde 1993 gegründet mit der Idee, für die Region Olten etwas Einmaliges im Sektor der geblasenen Kammermusik zu schaffen. Die Besetzung lehnt sich grundsätzlich an die klassischen Kammermusik-, Blech- und Holzbläserquintette an, unterscheidet sich dennoch wesentlich durch die Instrumentierung mit Trompete, Klarinette, Saxophon, Posaune, Bass und Schlagzeug. Mit dieser Formation werden populäre, jazzige, volkstümliche sowie ernste Musik in qualitativ hochstehendem Stil präsentiert. BlasArt hat bis heute sein musikalisches Können und seine Souveränität vielfach unter Beweis gestellt. So hat sich dieses Ensemble weit über die Kantonsgrenzen hinaus einen Namen als solide und innovative Musikband geschaffen.

Verschiedenste Stilrichtungen (Classic – Folklore – Gospel – Jazz – Pop) reichen mit viel Schalk und Charme in hoher Qualität und Präzision von Vivaldi bis James Brown. Alle Arrangements und Kompositionen werden von den Musikern selbst für diese Besetzung geschrieben. BlasArt wartet ohne technische Hilfsmittel auf und zeichnet sich durch seine äusserst flexible Gestaltung verschiedenster Rahmenprogramme aus.   

Heinz Schönenberger

Masterabschlüsse mit Auszeichnung in den Hauptfächern Trompete bei Mario Populin und Edward Tarr sowie Dirigieren bei Felix Hauswirth an der Musik-Akademie der Stadt Basel. Diverse Meisterkurse für Dirigieren und Komposition u.a. bei Frederick Fenell, Sir David Whitwell und Alfred Reed. 2003-2013 Ausbildungsverantwortlicher beim Solothurner Blasmusikverband. 2004 Auszeichnungspreis für Musik vom Kuratorium des Kantons Solothurn und 2005 „Prix Wartenfels“ der Region Olten. Dirigent der Blasorchester Stadtmusik Rheinfelden, Musikverein Gelterkinden und Spiel der Kantonspolizei Solothurn.

Peter Schönenberger

Peter Schönenberger, hat sich in Basel zum Dipl. Chemiker HTL ausbilden lassen und sich weitergebildet als Umweltingenieur FH, Executive Master of Business Administration (MBA). Weiter ist er  Gründer und Geschäftsführer der Unternehmung SMS Schönenberger Management Systeme. 
In dieser Funktion berät und auditiert er Managementsysteme und doziert an diversen Institutionen. Seine ersten musikalischen Schritte machte er in der Jugendmusik Olten und spielte später als Militärtrompeter. 

Roman Dobler

Roman Dobler hat an der Fachhochschule Nordwestschweiz das Studium zum Wirtschafts-ingenieur abgeschlossen. Anschliessend hat er sich beruflich in die Richtung Produkt-Marketing von Industriegütern spezialisiert. Musikalisch ist er als Schlagzeuger in verschiedenen Bands und Formationen im Bereich Pop, Rock, Funk und Jazz tätig. Seit 2006 ist er zudem Mitglied der Stadtmusik Olten, wo er seit 2023 auch die Musikkommission präsidiert.

 

Christian Bertschi

Christian Bertschi (Oftringen) studierte nach einer Ausbildung zum Primarlehrer an den Hochschulen der Künste in Zürich und in Bern Klarinette. Er unterrichtet als Musikgrundschul- und als Klarinettenlehrer. Daneben spielt er in verschiedenen Ensembles und als Zuzüger unterschiedlichste Projekte.

Manuela Villiger

Manuela Villiger (*1992) ist eine Schweizer Saxophonistin, wohnhaft in Olten (CH). Nach Studien für Saxophon an der Hochschule Luzern sowie an der Zürcher Hochschule der Künste konzentriert sie sich nun mehrheitlich auf die Aufführung zeitgenössischer Musik und tritt regelmässig im In- und Ausland auf. Sie interessiert sich sehr für das Zusammenspiel von akustischen, performativen und digitalen Elementen und arbeitet intensiv mit Live-Elektronik und Sensoren. Manuela Villiger spielt in diversen Formationen und ist u.a. Mitglied des ‘Duo eventuell.’ und dem ‚Ensemble Sargo‘. 2016 erhielt sie einen Kulturförderpreis des Kantons Solothurn.

Marcel Bossert

Marcel Bossert (*1971) machte seine musikalische Grundausbildung bei der Musikgesellschaft Boningen und der Jugendmusik Olten. Nach einer Berufslehre als Polymechaniker bildete sich Marcel Bossert in Euphonium/Tuba an den Konservatorien Basel und Luzern weiter. Marcel spielte in verschiedenen Brass Bands und Ensembles wie Brass Band Berner Oberland Brass Band, Bürgermusik Luzern, Brass Band Kirchenmusik Flühli und dem Brass Quintett Ottoni mit. Weiter war er Mitglied der Swiss Army Brass Band. Aktuell dirigiert Marcel die Brass Band Frenkendorf und ist hauptberuflich bei Schenker Storen tätig.